Egon Eiermann

war ein deutscher Architekt, Möbeldesigner und Hochschullehrer. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschen Architekten der Nachkriegsmoderne. Zu seinen bekanntesten Bauten gehören die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin, das Bonner Abgeordnetenhaus, die deutsche Botschaft in Washington und die Olivetti-Türme in Frankfurt. Als einer der ersten erkannte und lebte Egon Eiermann den untrennbaren Zusammenhang zwischen Menschen, Möbeln und Gebäuden.