Pio Manzù

(1939-1969) Der Sohn des großen Bildhauers Giacomo Manzù studierte Produktdesign an der Hochschule für Gestaltung in Ulm. Ab 1967 ist er Berater im Unternehmen FIAT und entwickelt das City Taxi, das Autobianchi Coupé und den Fiat 127. Er widmet sich auch dem Design anderer Objekte, unter anderem ‚Cronotime‘ von Ritz Italora, die Lampe ‚Parentesi‘ für Flos, eine Schreibtischablage für Kartell und den “physiologischen Sessel“, der 1967 für das Kaufhaus “La Rinascente“ entworfen und 2011 von Alias veröffentlicht wurde.d 2011 von Alias veröffentlicht wurde.

3 Produkte

Zeige nur: