Jean-Marie Massaud

Jean-Marie Massaud wurde 1966 in Toulouse geboren und studierte an Les Ateliers, Ecole Nationale Supérieure de Création Industrielle (Diplom 1990). Die Bandbreite seiner Arbeiten ist enorm: vom Industrieprodukt bis zum Einrichtungsgegenstand gibt es kaum etwas, das er nicht gestaltet. Sein Schaffen stellt das Individuum und seine wesentlichen Bedürfnisse in den Mittelpunkt, ist Resultat einer Suche nach dem Faszinierenden und der vitalen Empfindung für die innerste Natur des Menschen.J. Marie Massaud hat für Unternehmen wie Yamaha Offshore, Renault, Cappellini und Cassina ebenso gearbeitet wie für die Luxusmarken Armani und Baccarat.Für seine Arbeiten, die in den Designsammlungen der Museen in Amsterdam, Chicago, London, Lissabon, Paris und Zürich gezeigt werden, wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet. Daneben gründete er im Jahr 2000 zusammen mit Daniel Pouzet das Studio Massaud, das Läden und Messestände für Lancôme und Renault ebenso entworfen hat wie Tanabe House (Fukuoka, Japan) und ein Stadion für 50.000 Zuschauer in Guadalajara, Mexiko.