Gatti, Paolini, Teodoro

1965 taten sich die gebürtigen Turiner Piero Gatti und Franco Teodoro mit Cesare Paolini, der aus Genua stammte, zusammen, um ihre Ideen von Architektur und Design zu verwirklichen. Das Trio beschäftigte sich höchst produktiv in verschiedenen Projekten auf den Gebieten Architektur, Innenarchitektur, Industriedesign, Urban Design, Produkt- und Grafikdesign. Mit ihren Arbeiten nahmen die Multitalente an diversen Wettbewerben, Ausstellungen, Veranstaltungen und Festivals in Italien und im Ausland teil, womit sie internationale Anerkennung erlangten. Das Sitzobjekt "Sacco" (1968/1969) ist der wohl bekannteste Entwurf von Gatti, Paolini und Teodoro. Der "erste Sitzsack der Welt" ist heute in renommierten Museen wie dem MoMA in New York und in Galerien ausgestellt und hat zahlreiche Preise in der ganzen Welt empfangen. Er wird seit jeher vom italienischen Traditionshaus Zanotta produziert. Nach dem Tod Paolinis im Jahr 1983 arbeiteten die beiden Turiner als Duo weiter. 2005 starb auch Franco Teodoro, so dass heute nur noch Piero Gatti (Jahrgang 1940) am Leben ist.

1 Produkt

Zeige nur: