Eric Solè

In meinen ersten Projekten ging es eher um technische Studien zu den Prinzipien der Transformation, zu Klappstühlen, Büroleuchten oder zur Verwendung von Materialien und zur Nutzung ihrer strukturellen Eigenschaften, wie beim Roll-Mob für Megalit. Mein Interesse am Beleuchtungsdesign gilt aktuell der Entwicklung der Verfügbarkeit der Rohmaterialien. Mehr als die neuen Materialien fällt mir allerdings auf, dass gewisse Formen von Dauer sind, ebenso wie die Objektgrößen im technischen Bereich. Wir können also die Form einer Leuchte sozusagen vorhersehen. Alles ist neu und es gibt viel zu entdecken, das fasziniert mich. Eine schöne Lampe sollte etwas Lebendiges sein und sich drehen, wenn sie eingeschaltet wird. Sie sollte mit uns sprechen, uns Licht und Trost schenken, wenn es dunkel ist. Meine letzten Produkte drehen sich eher darum, was diesen Zauber ausmacht, wie die MESMERI.

1 Produkt

Zeige nur: